ES KANN DIR JEMAND DIE TÜR ÖFFNEN,

ABER HINDURCHGEHEN MUSST DU SELBST.

 

 

Haustüren

 

Die Haustür ist das wichtigste Element der Außenfassade.

 

Unsere Firma Saj-Bauservice bietet Ihnen eine große Auswahl an Haustüren jeder Art:

 

Von einfachen und modernen Türen bis zu stilvollen und reich verzierten Türen.

 

Deshalb führen wir unsere Türen individuell nach einem Entwurf aus. Wir können jedes Muster in beliebiger Form herstellen.

In unsere Türen können Sie eine beliebige Art der Verglasung einsetzen - von  Altdeutsch „Kathedral“ bis zum dekorativen Mosaikfenster und dem modernen Antisol-Glas, das mit verschiedenen Farben gefärbt werden kann.

 

Begleitet durch unsere Beratung und einem fachgerechten Einbau stehen wir Ihnen bei allen Schritten zur Seite.

Wir unterstützen Sie in allen Fragen zum Thema Energiesparen, Einbruchschutz, Wärmeschutzverordnung und vielen weiteren Fragen rund um das Thema Haustüren.

 

Materialien

Haustüren werden heute aus folgenden Materialien gebaut:

Kunststoff, Aluminium und Holz.

 

Daneben gibt es noch die Materialkombinationen Holz-Aluminium und Kunststoff-Aluminium, die jeweils die Vorteile der beiden benutzten Materialien verbinden.

 

Kunststoff-Haustüren sind preiswert und pflegeleicht. Die Verriegelungsmöglichkeiten sind gleich wie bei den anderen Materialien. Die Farbgebung erfolgt durch Folienkaschierung, ist jedoch eingeschränkt. Kunststoff-Haustüren sind größenmäßig eingeschränkter als die Haustüren aus anderen Materialien.

 

Aluminium-Haustüren verbinden heute hervorragende Wärmedämmung mit Robustheit und Designvielfalt. Die weitgehend unbeschränkte Farbgebung erfolgt über Pulverbeschichtung.

 

Haustüren aus Holz werden sowohl aus Nadelhölzern wie Kiefer, Fichte und Lärche gebaut, als auch aus Harthölzern wie Eiche, Meranti oder Eukalyptus Globulus.

 

 

Wärmedämmung

In Zeiten hoher Energiepreise ist das Thema Energiesparen besonders wichtig. Gerade bei alten Haustüren geht oftmals viel Wärme über die Haustür verloren. Moderne Haustüren bieten hier mehr Schutz, da sie von Haus aus energieeffizient konstruiert sind. Bei alten Haustüren ist zu prüfen, ob die komplette Erneuerung aus Energiespar-Aspekten sinnvoll ist.

 

 

Verriegelung

Standard ist heute eine Dreifach-Sicherheitsverriegelung, bei der nach Abschließen der Tür ein Riegel in Kombination mit zwei Stahlschwenkhaken oder zwei Bolzen auf der Schlossseite in Schließteile in den Rahmen greifen.

Eine Fünffach-Verriegelung bedeutet demnach zwei zusätzliche Haken oder Bolzen. Anstatt einer Kette wird heute bei Bedarf ein Türfänger oder eine Türspaltsicherung integriert. Das Drehen eines Knopfs auf der Innenseite der Tür verhindert, dass die Tür weit geöffnet werden kann, eben nur einen Türspalt weit. Damit kann festgestellt werden, ob man den Außenstehenden einlassen will oder nicht.

Ein elektrischer Türöffner ist ein elektromagnetischer Mechanismus, der - wenn die Tür nicht verriegelt ist - bei einem Impuls das Schließblech freigibt, wodurch die Tür für den Besucher geöffnet wird. Meistens hat der elektrische Türöffner eine Zusatzfunktion, die sogenannte Tagesfallenfunktion, einen kleinen Stift oder Knopf, der betätigt werden kann und der damit das Schließblech generell freigibt.

Um den Einbruchschutz weiter zu erhöhen, sollten in der Tür Profilzylinder nach DIN 18252 verbaut sein. Solche Zylinder stehen im verbauten Zustand höchstens 3 mm vor und erschweren Einbrechern maßgeblich das Öffnen der Tür.

 

 

Sie haben die Wahl!

 

Für eine Anfrage bei uns könnten Sie die Öffnung in Breite mal Höhe der Haustür grob messen. Mit diesen Informationen und einem möglichen Modell können wir Ihnen den Preis und die entsprechende

 

 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.
Viele Grüße
Saj-Bauservice

Tel: 040/35963200

saj-bauservice@web.de

TEST